Der Siberian Husky –

Arbeitstier, bester Freund

und Beschützer 

Husky

Der Siberian Husky kommt ursprünglich aus den USA und war früher eine wilde Schlittenhundrasse.
Die Nomadenvölker züchteten diese ausdauernde und kälteresistenten Hunde schon mehrerer Jahrhunderte.
Der Siberian Husky wird auch heute noch als Schlittenhund eingesetzt, darüber hinaus haben sich die zähen Hunde auch in die Herzen von Familien geschlichen und sind ein gern gesehener Familienhund geworden.

Der Charakter des Siberian Husky

  • Menschenbezogen
  • Gesellig
  • Freundlich
  • Sportlich
  • Sanft
  • Loyal
  • Eigenwillig
  • Stur
  • Arrogant
  • Laut
  • Gesprächig

Die Erziehung eines Siberian Husky

Da der Siberian Husky eine sehr eigenständige Rasse ist, braucht er eine erfahrene, führende Hand.
Mit viel Disziplin, Konsequenz und Geduld, könnt ihr euch einen treuen Begleiter schaffen.
Hierbei solltet ihr allerdings mit viel Liebe und Lob vorgehen, denn der Husky ist ein sensibles Geschöpf.
Das Training mit dem Husky sollte auch niemals enden, viele machen den Fehler und hören auf mit ihrem Hund zu trainieren sobald er ‚funktioniert‘.
Ein Hund bedeutet tägliches Training.
Der Besuch in einer Hundeschule ist auch immer empfehlenswert, da euer neuer Begleiter hier viele andere Hunde kennenlernt.
Das ist sehr wichtig für die Sozialisierung eures Vierbeiners.

Pflege und Gesundheit 

Während des Fellwechsels muss man sich darauf einstellen, dass der Husky büschelweise Haare verliert.
Außerhalb des Fellwechsels benötigt er keine besonders aufwendige Pflege.
Ab und zu, sollte man ihn dennoch kämmen, um groben Schmutz zu entfernen.
Da der Husky sehr robust ist, gibt es kaum rassenbedingte Krankheiten.
Die Gesundheit des Siberian Husky, kann man sehr gut mit dem richtigen Futter unterstützen.
Hier gibt es verschiedene Möglichkeiten, in jedem Futter sollte allerdings der Fleischanteil sehr hoch sein.
Da er eine sehr dichte Unterwolle hat, sollte man im Sommer darauf achten, dass eure Liebling nicht überhitzt.
Ihr könnt eurer Fellnase eine ganz große Freude machen, indem ihr einen kleinen Hundepool besorgt und diesen mit Eis füllt.
Crushed Ice bekommt man zum Beispiel an jeder Tankstelle.
Probiert es einfach mal aus und erfreut euch an daran.

Husky

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Sie müssen den Bedingungen zustimmen, um fortzufahren.

Menü